Sponsoren:









Siegserie nicht gerissen, Tigers gewinnen 33:14 in Radebeul
Erstellt am:  16. August 2010
Tags: keine
Kategorie(n): Newsarchiv 2010

Am vergangenen Sonntag kam es in der Oberliga Ost des American Football zum vorletzten Spiel der Wernigerode Mountain Tigers. Dazu waren 28 Tigers zu Gast auf dem Kunstgrün der mit 40 Spieler antretenden, sächsischen Radebeul Suburbian Foxes. Bereits in der Auftaktpartie im Mai konnten diese mit 33:13 geschlagen werden.

Wie schon in der Vorwoche gab es bei dieser Partie einen heftigen sintflutartigen Regenschauer, doch die Harzer brachte das nicht aus dem Tritt.
Gleich zu Beginn der Partie zeigten die Bergtiger, die erstmals mit Marvin Kellerhoff (QB #7) das Spiel eröffneten, dass die Saison ungeschlagen beendet werden soll. Eine bärenstarke Verteidigungsleistung, bei der anfänglich das Fehlen der Defense-Linemen Normen Hertwig und Moritz Schorpp zu bemerken war, rundete das Gesamtbild sehr positiv ab.
Die Wernigeröder markierten durch einen sehenswerten Pass auf Marcel Bremer (TE # 82) die ersten Punkte des Spiels. Mit dem Zusatzkick durch Andreas Janko (#85) stand es 7:0 zum ersten Seitenwechsel.
Radebeul setzte selbst vermehrt auf Laufspiel und nutzte die Lücken in der ersatzgeschwächten Line gnadenlos aus. 7:7 hieß es gleich zu Beginn des 2. Quarter.