Sponsoren:









Flag-Tigers spielen am Sonntag in Hildesheim
Erstellt am:  5. Oktober 2007
Tags: keine
Kategorie(n): Newsarchiv 2007

Während die  Teams der Männer und der Jugend der American Footballer der Mountain Tigers Wernigerode eine Trainingspause vor dem Wintertraining einlegen,  haben die Jüngsten der Tigers in den letzten Wochen sehr hart trainiert. So gab bzw. gibt es noch zwei Saisonhöhepunkte.

Am 3. Oktober fand das Try-Out zur Flag-Landesauswahl Niedersachsen/Sachsen-Anhalt statt. Die Verantwortlichen der Tigers entschlossen sich auf Grund des doch sehr jungen Alternsdurchschnitts des Teams in diesem Jahr nur mit zwei Spielern daran teilzunehmen. Für die Defense nahmen sie Marcel Giesler  und für die Offense Tim Peisker mit. Marcel schaffte den Sprung in die Auswahl.
Er wird nun an einem 3tägigen Trainingslager und einen Länderturnier teilnehmen. Tim wurde von den Auswahltrainern ein außerordentliches Talent bescheinigt, doch auf Grund seines Alters und  seiner Größe ist er in diesem Jahr noch nicht in der Auswahl. Wenn er dabei bleibt und konsequent trainiert,  ist er ein Spieler der kommenden Jahre, so die Aussage von Auswahl-Head-Coach Maick Peters. Die Farben der Tigers werden in diesem Jahr erstmalig auch im Trainerstab der Auswahl vertreten sein.
Der Head-Coach des Flag-Teams der Tigers, Andre Goldschmidt, wird als zweiter Defense-Coach mit dabei sein.

Als Saisonabschluss wird das Team am kommenden Sonntag an einem Flag-Turnier in Hildesheim teilnehmen. Geplant ist, das wieder insgesamt 6 Teams um Touchdowns und Punkte kämpfen. Auf altbekannte Teams wie die Hildesheim Invaders, den Magdeburg Virgin Guards und der Schul-Flag-Mannschaft Salzgitter Salty Bulldogs werden sie dabei treffen.
Aber auch neue Teams wie die Schulflag-AG aus Ritterhude werden dabei sein. Und natürlich hoffen die Trainer, dass  der Schweiß, der in den letzten Wochen beim Training geflossen ist, nicht umsonst war. Belegte man beim eigenen Turnier noch den vorletzten Platz, so wird diesmal der dritte Platz angepeilt.

Wenngleich auch ein paar neue Spieler zum Team hinzu kamen, verließen doch im Gegenzug ein paar Jungen das Team, da ihre Interessen nun auf anderen Gebieten liegen.

„Unser Ziel ist es, im nächsten Jahr sowohl weiter 5er-Flag zu spielen, das bietet sich für die ganz jungen Spieler an, als auch wieder für den 9er-Flag eine Mannschaft zu stellen“, so der Verantwortliche des Flag-Teams Peter Goldschmidt. „Doch dazu brauchen wir ganz dringend weitere Verstärkung. Wir rufen alle Jungen, die ein paar Kilo zu viel mit sich herum tragen und meinen, sie könnten keine Sport treiben, auf, meldet euch bei uns, wir brauchen euch.

In unserem Team findet jeder entsprechend seiner Größe, Gewicht und Alter eine Position, auf der er spielen kann. Einzige Vorraussetzung ist das Interesse, in einem Team  mitzuspielen.“, so Peter Goldschmidt weiter.
pg.