Sponsoren:









Flagteam erreicht nur 5. Platz beim Turnier in Hildesheim
Erstellt am:  10. September 2008
Tags: keine
Kategorie(n): Newsarchiv 2008

Es reichte zum 5. Platz,

doch bei dem hochkarätig besetzten Turnier am letzten Wochenende in Hildesheim mit insgesamt 7 Teilnehmern kann dieses als Erfolg gewertet werden.

In 21 Spielen kämpfen Teams aus Lehrte, Braunschweig, Salzgitter, Hildesheim und Wernigerode im Modus „Jeder gegen jeden“ um Yards und Punkte. Die Organisatoren hatten einen sehr straffen Zeitplan erarbeitet, der auch fast eingehalten wurde und somit konnte das gut organisierte Turnier in einem  vertretbaren Zeitrahmen über die Bühne gehen.
Das Flag-Team der Tigers hatte erst beim vierten Spiel des Turniers seinen ersten Auftritt. Und das dann auch gleich gegen das 1.Team der Hildesheim Invaders, die eine Woche zuvor die niedersächsische Flag-Meisterschaft gewonnen hatten.
Doch unbeeindruckt zogen die Tiger-Flags ihr Spiel auf.
Lucas Siol erzielte den ersten Touchdown, zwei weitere Punkte konnte Sebastian Grüning beim PAT beisteuern.  Die Invaders schlugen sofort zurück. Doch der PAT (Point after Touchdown) konnte abgewehrt werden. Es entwickelte sich ein hochdramatisches Spiel. Mit einem Touchdown-Pass von Steve Siol auf Sebastian Grüning konnte der Vorsprung wieder auf 8 Punkte vergrößert werden (PAT nicht gut).
Aber die Invaders setzten alles daran, dass Spiel noch zugewinnen. Sie erzielten kurz vor Schluss ihren zweiten Touchdown, aber auch hier brachte der PAT keine Punkte. Die Defense der Tigers war nun hellwach, lies keine Punkte mehr zu, der erste Sieg im ersten Spiel, was für ein Auftakt.

Doch bereits im zweiten Spiel gegen die Salzgitter Salty Bulldogs kam die Ernüchterung. Sehr schnell lag man mit 0:6 zurück, erkämpfte den Ausgleich zum 6:6. Das Team konnte immer nur auf Rückstände reagieren, nie in Führung gehen und somit verlor man knapp mit 18:26. Bemerkenswert war in diesem Spiel der erste Touchdown des Center’s der Tiger, Hendrik Klinge. Keiner der Gegenspieler traute ihm zu, dass er einen Pass fangen würde, er belehrte sie aber eines besseren und kam somit zu seinen ersten Touchdown-Punkten.

In den Spielen drei und vier musste man sich mit den beiden Teams der Braunschweig Red Cubs auseinandersetzen.  Gegen das zweite der Team der Cubs sah der Anfang recht vielversprechend aus. Wieder war es Sebastian Grüning, der die Tigers in Führung brachte. Doch die Braunschweiger antworteten prompt und drehten das Spiel. Noch einmal kamen die Wernigeröder bis auf einen Punkt heran, doch letztendlich verlor man mit 13:20, wieder nur mit einem Touchdown Unterschied. Gegen das erste Team der Cubs war dann die Luft etwas raus, es wurde erstmals keine Punkte erzielt. Nach dem  0:24 hieß es für die Verantwortlichen und zahlreich mitgereisten Eltern, die Spieler für die beiden ausstehenden Spiele zu motovieren.

Im vorletzten Spiel hieß der Gegner Invaders II. Erst zum Schluss der Partie fand man wieder zum Spiel, doch leider zu spät:  6:20.
Gegen die Lehrte Renegades, ein sehr junges Team, mussten die Tiger-Flags im letzten Spiel antreten.  Alle Spieler wurden nochmal eingesetzt und das Spiel lief hervorragend für die Wernigeröder. Es wurden in regelmäßigen Abständen Punkte erzielt, so konnten sich nun auch Dan Andreazza und Tom Höfer in die Scorrer-Liste eintragen, 28:8, der höchste Sieg der Tigers in diesem Turnier.
Mit zwei Siegen und vier Niederlagen, davon zwei sehr knappen, belegte die Tigers den fünften Platz. Das Team hatte gekämpft, als Team gezeigt, dass  man mithalten kann und natürlich auch Spaß gehabt.

Am kommenden Wochenende, Sonntag 14.9.2008, findet in Wernigerode das letzte Turnier der Saison statt. Ab 10:30 Uhr werden auf dem Sportplatz Gießerweg insgesamt 5 Teams wieder zeigen, dass auch der Flag-Football seine Reize hat. Über zahlreiche Zuschauer würde sich das Flag-Team freuen.
pg 

Jens Mollnau/ Silvio Feuerstacke
Funk: +49 171/ 49 60 213
E-Mail: feuerstacke@mountain-tigers.de