Sponsoren:









Saisonabschluss bei den Tigers
Erstellt am:  10. September 2018
Tags: keine
Kategorie(n): Allgemein • Newsarchiv 2018 • Startseite-News

Im letzten Spiel der Saison 2018 empfangen die Mountain Tiger die Halle Falken

Von Peter Goldschmidt

Mit dem Heimspiel am kommenden Sonntag beenden die American Footballer von den Mountain Tigers Wernigerode die Saison 2018. Zu Gast wird das dritte Spitzenteam der Verbandsliga Ost, die Halle Falken, sein. Bis letztes Wochenende waren die Falken noch der Spitzenreiter der Liga. Unglücklich verloren sie ihr letztes Heimspiel gegen die Berlin Bullets, dieses Team konnten die Tigers vor 2 Wochen hier in Wernigerode besiegen, und mussten den ersten Platz den Vorpommern Vandals überlassen.

Anfang der Saison mussten sich die Tigers im Halle mit 17:6 geschlagen geben. Und dafür möchten sich die Wernigeröder revanchieren. Mit dem Schwung der beiden zuletzt gewonnenen Spiele, sollte das auch möglich sein.  Sind die Tigers in diesem Spiel von Anfang an hellwach und wachen nicht erst in der zweiten Halbzeit auf, sollte ein Sieg machbar sein. Und das Spiel beinhaltet eine gewisse Brisanz, geht es bei den Tigers immer noch um den letzten Tabellenplatz und damit verbunden der mögliche Abstieg in die 6. Liga.

Die Konstellationen im Überblick

Bei einem Sieg der Tigers kann der vierte Platz gehalten werden. Die Mitkonkurrenten um den letzten Tabellenplatz, die Radebeul Suburbian Foxes und die Eberswalde Warriors müssen noch zwei Spiele austragen. Und das in Hin- und Rückspiel gegeneinander. Die Wernigeröder können rein rechnerisch nicht mehr auf den letzten Tabellenplatz abrutschen.

Bei einem Unentschieden kommt es darauf an, wie die Spiele der Foxes und Warriors ausgehen. Die Tigers hätten dann 8 Pluspunkte und den Vorteil gegenüber den Warriors, das sie in den Spielen gegeneinander  mehr TD-Punkte erzielt haben. Sollten die Foxes ein Spiel gewinnen und das zweite Spiel geht unentschieden aus, reicht es für die Tigers auch noch.

Bei einer Niederlage müssen die Tigers zittern. Gewinnen die Warriors und die Foxes jeder ein Spiel, dann rutschen die Tigers auf den letzten Platz ab. In diesem Fall hätten die Tigers nur 7 Pluspunkte, die Foxes ebenfalls, diese  liegen aber im direkten Vergleich vorn, und die Warriors haben dann 8 Punkte. Hier ist man auf die Hilfe eines der beiden Teams angewiesen und kann nur hoffen, dass ein Team beide Spiele gewinnt. Dann würde es für die Tigers reichen.

Die Tigers haben in den letzten Spielen bewiesen, dass sie ein sehr starkes Heimspielteam sind. Und mit der Unterstützung der Fans, die sicher ihr Team wieder lautstark unterstützen werden, sollte doch ein Sieg bei diesem Match möglich sein. Wie gewohnt, wird bei den Heimspielen, für Jung und Alt einiges geboten. Und das Wetter soll auch mitspielen.

 Kick-Off ist am Sonntag, 16.9.2018, um 15 Uhr auf dem Sportplatz „Tigerdom“ Gießerweg Wernigerode.