Sponsoren:









Flag-Tigers sammelten reichlich Erfahrungen
Erstellt am:  18. Juni 2007
Tags: keine
Kategorie(n): Newsarchiv 2007

Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Mountain Tigers das allererste Flag-Footballturnier der Flagaufbauliga des American Footballverbandes Niedersachsen/Sachsen Anhalt. Fast 100 Mädchen und Jungen aus sechs Mannschaften kämpften um Yards und Punkte auf dem Sportplatz Gießerweg.
Seit mehreren Wochen haben die Verantwortlichen dieses Turnier vorbereitet und es wurde ein großer Erfolg. Doch zunächst begann alles mit einem großen Schreck.

Aus nicht nachvollziehbaren Gründen war der Sportplatz an diesem Tag sowohl an die Fußballer von Sankt Marien als auch an die  Footballer der Tigers vergeben wurden. Uneigennützig überließen die Fußballer den Tigers den Platz. Dafür danken die Verantwortlichen der Tigers den Fußballern recht herzlich.

In zwei Gruppen spielten die Teams um den Sieg. Dabei trafen die Tigers auf das Flagteam der Virgin Guards und das 1. Team der Hildesheim Invaders. In der anderen Gruppe trugen die Mannschaften der Salzgitter Salty Bulldogs, der Martin-Luther-Schule Blankenburg und dre 2. Mannschaft aus Hildesheim ihre Vorrundespiel aus.

Schon beim Vorstellen der Mannschaften wurde klar, dass die Tigers es sehr schwer haben würden, war doch der Großteil der Spieler aus den anderen Teams bis zu 2 Köpfe größer.
Aber nach dem Motto „Bange machen gilt nicht“ trafen die Flags gleich im ersten Spiel des Turniers auf die Virgin Guards. Wenn gleich beim Flagfootball der Körperkontakt zwischen den Spieler untersagt ist, so machte sich hier der Altersunterschied und damit der Größenunterschied bemerkbar.

Es war den Tigers fast unmöglich, Pässe abzufangen. Anderseits war, wenn die Offense auf dem Feld war, ein  Paßspiel fast unmöglich, fingen doch die großgewachsenen Magdeburger viele der Zuspiele ab. Schon nach kurzer Zeit lang man hoffungslos zurück, doch es wurde weitergekämpft und so kam das Team zu seinem ersten Touchdown durch Tim Peisker.
Das Spiel ging mit 32:6 verloren. Im zweiten Gruppenspiel musste man gegen die Hildesheim Invaders antreten.  Dieses Team spielt normalerweise in der 9er-Flagliga, nahm aber die Gelegenheit zur Teilnahme an diesem Turnier sehr gerne wahr. Hier zeigte sich, was Wettkampferfahrung ausmacht,  clever spielten die Hildesheimer und gewannen mit 31:0.

In der zweiten Gruppe spielte das von den Tiger-Trainer betreute Team der Blankenburger Martin-Luther-Schule. Was sich in den letzten Trainingseinheiten bereits abzeichnete, wurde zur Gewissheit, nur vier Spieler reisten an. Damit wäre das Team nicht spielfähig gewesen. Nach einer kurzen Verständigung mit den anderen Trainern spielten zwei Spieler der Tigers bei den Blankenburger mit, von denen einer auch noch unglücklich umknickte und nicht weiterspielen konnte.
Auch dieses Team verlor beide Spiele und somit kam es beim Spiel um Platz 5 zur Ansetzung Mountain Tigers vs. Blankenburg.
Die Blankenburger, verstärkt durch
Tim Peisker und Philipp Fessel von den Tigers, kämpften verbissen doch letztendlich kamen die Flag-Tiger zur ihrem ersten Sieg. Mit 24:0 erreichten sie den 5. Platz bei ihrem Turnier.

 

Für die junge Mannschaft ein großer Erfolg. Aufbauend auf die Erfahrungen, für die meisten Spieler war es die erste große Bewährungsprobe, wird man  in nächster Zeit, eventuell schon beim nächsten Turnier, noch einiges von den „kleinen“ Mountain Tigers zu sehen bekommen. Das Turnier gewannen die Magdeburg Virgin Guards.
Der Flag-Verantwortliche der Tigers , Peter Goldschmidt, zum Turnier: „Ich glaube, dass es allen Spaß gemacht hat. Sowohl den Spielern, von denen viele froh waren endlich einmal das zu präsentieren, was sie im Training gelernt haben, wie auch den Eltern und Fans, die gutklassigen Flagfootball geboten bekamen.“
Wer das  Flag-Team kennenlernen möchte hat beim nächsten Spiel der Männermannschaft am 1.7. die Gelegenheit dazu. In der Halbzeitpause wird das Team sein Können zeigen.
pg

Für die Tigers spielten: Dustin Ernst, Philipp Fessel, Marcel Giesler, Marvin Gottwald, Tom Höfer, Norman Jacobi, Niklas Klaube, Jonas Mollnau, Kevin Nikolaus, Philipp Nikolaus, Tim Peisker, Lukas Sternitzke

Ergebnisse des Turniers:

Gruppe A
Mountain Tigers Virgin Guards Magdeburg 6 :   32
Mountain Tigers Hildesheim Invaders I 0 :   41
Virgin Guards Magdeburg Hildesheim Invaders I 13 :  7
Gruppe B
Hildesheim Invaders II Salty Bulldogs Salzgitter 31 : 6
Salty Bulldogs Salzgitter Martin-Luther-Schule Blankenburg 50 : 0
Hildesheim Invaders II Martin-Luther-Schule Blankenburg 31 : 2
Spiel um Platz 5
Mountain Tigers Martin-Luther-Schule Blankenburg 24 : 0
Spiel um Platz 3
Salty Bulldogs Salzgitter Hildesheim Invaders I 6 : 13
Spiel um Platz 1
Virgin Guards Magdeburg Hildesheim Invaders II 26 : 19

Silvio Feuerstacke/Jens Mollnau
Wernigerode Mountain Tigers e. V.
E-Mail: verein@mountain-tigers.de